Super Kubb groß (70424)

Dieses spannende skandinavische Volksspiel für 2-12 Spieler erfordert viel Geschicklichkeit...

Das Spiel "Super Kubb" erfordert viel Geschicklichkeit. Zwei Teams von jeweils 1-6 Spielern treten gegeneinander an. Das Ziel ist es, alle Kubbs des Gegnerteams und als letztes auch noch den König umzuwerfen. Dieses Outdoor-Spiel hat einen hohen Unterhaltungswert und strategisch kluges Verhalten wird belohnt. (Genaue Spielanleitung steht unten)

Sehr hochwertige Ausfertigung aus Buchenholz.

 

Inhalt:
1 König
4 Feldbegrenzungshölzer
6 Wurfhölzer
10 Kubbs

Maße des Königs ca. 7,5x7,5x28cm

Altersempfehlung: 3+

 

Diesen Artikel kannst Du direkt kaufen bei:

Amazon Müller Hertie

 

Spielanleitung:

Als erstes werden zwei Teams gebildet. Der König wird in der Mitte des Spielfeldes aufgestellt, die 4 Feldbegrenzungshölzer zeigen das Spielfeld an, welches mindestens 5m breit und 8m lang sein sollte. Nun werden auf jeder Seite auf der Grundlinie (der 5m breiten Linie) die 5 Kubbs mit einem gleichmäßigen Abstand aufgestellt.

Das erste Team beginnt und darf von der Grundlinie aus mit allen 6 Wurfhölzern je einmal werfen und versuchen die 5 Kubbs des Gegners umzuwerfen ohne dabei den König zu treffen.

Danach ist die zweite Mannschaft dran. Diese wirft zunächst alle umgeworfenen Kubbs mindestens über die Mittellinie oder noch weiter. Wenn ein Kubb außerhalb vom Feld aufkommt, muss er noch einmal geworfen werden. Wenn sich zwei Kubbs berühren, dürfen sie aufeinandergestapelt aufgestellt werden. Nun darf die zweite Mannschaft mit den 6 Wurfhölzern werfen. Dabei müssen sie zuerst ihre eigenen Kubbs, die sie gerade über die Mittellinie geworfen und aufgestellt haben, umwerfen, bevor sie auf die gegnerischen Kubbs an der Grundlinie (genannt Basiskubbs) zielen dürfen. Gelingt es ihnen nicht, diese Kubbs alle umzuwerfen, darf die gegnerische Mannschaft (Mannschaft 1) bis zum vordersten Kubb vorrücken und von dort aus auf die Basiskubbs von Mannschaft 2 werfen. Sobald aber die Feld-Kubbs alle getroffen wurden, muss die gegnerische Mannschaft wieder von der Grundlinie aus werfen.

So geht es immer abwechselnd, bis eine Mannschaft den letzten Basiskubb des Gegners an der Grundlinie getroffen hat. Nun muss nur noch der König getroffen werden, um zu gewinnen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen